logo esv farbig beta

Nachwuchsriege

UBS Kids Cup Schweizerfinal: Eine bronzene Medaille für den ESV Eschenbach

Auch dieses Jahr durften wieder zwei Athletinnen des ESV Eschenbach am UBS Kids Cup Schweizerfinal im Letzigrund Stadion in Zürich starten. Mit dem 3. Rang in ihrer Kategorie W12 klassierte sich Lena Brun mitten in der nationalen Spitze und sicherten sich die bronzene Medaille für den 3ten Platz am grössten Nachwuchsanlass der Schweizer Leichtathletik.

Am 10. September war es wieder soweit. Der grosse Schweizer Final des UBS Kids Cup. Zahlreiche nationale und internationale Stars begleiteten am grossen Tag die 550 talentiertesten Leichtathletik-Nachwuchsathleten des Landes. Diese einmalige Atmosphäre im legendären Station Letzigrund konnten jeweils die Erstplatzierten der Kantonsfinale aufsaugen. Zwei Tage nach dem Final der Diamond League bei Weltklasse Zürich, war das imposante Station zum elften Mal Gastgeber des Nachwuchsfinals. Im Dreikampf bestehend aus 60m Sprint, Weitsprung und Ballweitwurf wurden die begehrten Auszeichnungen unter den Jahrgangsbesten des Landes vergeben.
Mittendrin Lina Moos und Lena Brun vom ESV Eschenbach.

Als erste der beiden Starterinnen vom ESV Eschenbach hatte Lena Brun am Mittag ihren Einsatz. Bei allen drei Disziplinen konnte Lena an diesem Tag ihre Bestleistungen voll und ganz abrufen.
Der Sprint beginnt mit einem Paukenschlag. Mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 8.64 Sekunden verbesserte Lena ihre Bestleistung um sagenhafte 0.24 Sekunden. Mit dieser Zeit war Lena das Sechstschnellste Mädchen von allen Starterinnen.
Als zweite Disziplin stand der Ballwurf auf dem Programm. Auch hier konnte Lena ihre Leistung abrufen. Mit einem Wurf auf 49.44m verbesserte sie ihre PB um über 4m Meter. Nur 2 Athletinnen warfen den 200g Ball an diesem Tag weiter als Lena.
Beim abschliessenden Weitsprung war nochmals vollste Konzentration angesagt. Lag doch die so begehrte Medaille in Griffweite. Das ganze harte Training sollte sich auszahlen. Mit einer Weite von 4.78m konnte sie auch bei der dritten Disziplin eine neue Bestleistung aufstellen. Wiederum nur 2 Athletinnen sprangen weiter als Lena.
Jetzt begann das grosse Rechnen. Am Ende des Wettkampfes erreichte Lena den unglaublich sensationellen 3. Schlussrang und durfte das erste Mal auf das Podest am Schweizer Finale vom UBS Kids Cup.

Erst am späteren Nachmittag ging es für Lina Moos bei den 9-Jährigen los. Nach einem super Wettkampfstart mit jeweils persönlichen Bestleistungen in den zwei ersten Disziplinen Sprint und Ballwurf. Beim abschliessenden Weitsprung lief ihr nicht alles ganz optimal. Mit einer Weite von 3.82m blieb sie aber nur 2cm hinter ihrer Bestleistung.
Mit diesen Resultaten und den 1163 hart erkämpften Punkten erreichte Lina am Ende des Wettkampfes den hervorragenden 11. Schlussrang.
Auch dieses Jahr wurden die Girls tatkräftige von den Eltern, Geschwister, Verwandet und Freunde im Station oder zu Hause im Livestream unterstütz. Sie alle sorgten dafür, dass der Finaltag ein ganz besonderer wurde.

Herzliche Gratulation den zwei ESV-Athletinnen zu den tollen Leistungen am UBS Kids Cup 2022.

Foto1
Click to view more

Tags: Nachwuchs, Leichtathletik


Diese Seite wird Ihnen präsentiert von



dem offiziellen Web-Sponsor des ESV
© 2022 ESV Eschenbach