logo esv farbig beta

Sieg im Spitzenspiel

Mit Floorball Uri wurde ein Gegner mit viel Leidenschaft erwartet. Die Eschenbacher nahmen ihre Aufgabe ernst und konnten das hart umkämpfte Spiel mit 5:3 für sich entscheiden.

Knappe Führung im 1. Drittel
Anfangs waren die Spielanteile auf der Eschenbacher Seite und es wurde viel Druck ausgeführt. Schon in der 5. Minute wurde dies belohnt durch den Führungstreffer von Peter Rüttimann durch ein Zuspiel von Flurin Blum. Beide Mannschaften hatten ihre Chancen, jedoch konnte keine davon ausgewertet werden. Durch eine kämpferisch tadellose Leistung hielt Eschenbach die Null.

Uri im 2. Drittel besser
Anhand der Spielanteile lag der Ausgleich in der Luft. Uri kam definitiv besser aus der Kabine und erzielte das 1:1 kurz nach der Pause. Der Rythmus der Eschenbacher wurde durch dieses Tor gebrochen und Uri nützte dies gnadenlos mit 2 weiteren Treffern aus. In der 38. Minute war es Andreas Kronenberg, welcher mit einem starken Sololauf zum Anschlusstreffer einnetzte.

Eschenbach mit Geduld und Ruhe
" Trotz Rückstand waren wir überzeugt das Spiel zu drehen und hatten stets den Sieg vor den Augen", sagte Simon Anderhub nach dem Spiel. Aufgrund von negativen Emotionen, welche Uri nicht unter Kontrolle hatte, durfte Eschenbach mehrmals in Überzahl spielen. Christoph Ming nützte eine dieser Situationen aus und schoss den Ausgleichstreffer. In einer weiteren Überzahl war Marc Müller auf Pass von Andreas Kronenberg hellwach und schob gekonnt zum 4:3 Führungstreffer ein. Mit dem Motto „Alles oder nichts“ versuchte sich Uri ohne Torhüter aufzubäumen und zurück zu kämpfen. Dies öffnete Eschenbach die Möglichkeit nach einem Ballgewinn aus der eigenen Hälfte ein Tor zu erzielen. Und genau das machte der überragende Christoph Ming in der 58. Minute. Das Spiel war somit entschieden und die Eschenbacher gewannen das Spitzenspiel.

Voller Motivation nach dem Vollerfolg schaut man vorwärts und bereitet sich auf das nächste Spitzenduell gegen Ad Astra Sarnen 2 vor. Das Heimspiel finden am Samstag, 26.10.2019 um 19:00 Uhr in der Neuheim Turnhalle statt.

Für den ESV spielten:
Rebsamen (Goali), Konzelmann (Ersatzgoali); Amrein, Koller, Anderhub (1A), Ziswiler (1A), Kronenberg A. (1T,2A), Kronenberg L, Schwegler, Ming (2T,), Müller (1T), Camadini A. ,Camadini J. ,Fries, Rüttimann (1T), Buholzer, Mathis, Blum(1A), Keller

DSC_5096
Click to view more

Tags: Herren 1


Diese Seite wird Ihnen präsentiert von



dem offiziellen Web-Sponsor des ESV
© 2020 ESV Eschenbach