logo esv farbig beta

Geräteturnen

Stooooh!!! Seit langem ertönten wieder altbekannte Motivationsrufe in der Neuheimhalle in Eschenbach. Der Mammut Cup ist jeweils der erste Wettkampf nach den Sommerferien, an welchem sich die Turner und Turnerinnen von den Kategorien 5–7 und Damen sowie Herren, messen können. Darunter war auch der ESV Eschenbach in allen Kategorien vertreten.

Kurz vor 9.00 Uhr eröffneten die K6 Turnerinnen den Wettkampf. Für den ESV startete Melina Bächler, Simona Schumacher, Sabrina und Bettina Herger. Alle zeigten einen soliden Wettkampf. Bettina konnte sich mit dem 19. Rang sogar über eine Auszeichnung freuen.

Weiter ging es mit den K5 Turnerinnen. Da startete Kim Emmenegger, Julia Maeder, Vivienne Hunziker, Jessica Stöckli, Romina Meyerhans und Anika Bisang für den ESV. Die noch jungen Turnerinnen mussten sich in einem starken Feld beweisen. Dabei schlichen sich kleine und grössere Unsicherheiten ein. Vivienne konnte trotz Verletzung am Sprung noch den ausgezeichneten 18. Rang erturnen. Ebenfalls eine Auszeichnung erhielt Kim auf dem 38. Rang.

Gegen den späteren Nachmittag startete Jana Steinmann in der Kategorie Damen und Melanie Konzelmann in der Kategorie 7. Bei beiden lief der Wettkampf den jeweiligen Erwartungen entsprechend, wobei sich Melanie mit dem 19. Rang eine Auszeichnung sicherte.

Wir gratulieren allen Turnerinnen, welche sich der Herausforderung gestellt haben und wünschen den qualifizierten Turnerinnen an der SM Challenge in Willisau am 1. Oktober viel Glück und allen anderen Turnerinnen eine produktive Winterpause.

 

mammutcup
Click to view more

Tags: Geräteturnen


Diese Seite wird Ihnen präsentiert von



dem offiziellen Web-Sponsor des ESV
© 2022 ESV Eschenbach